EM 9.Rang für Rollhockey Nationalteam.

Bei den Herren Rollhockey Europameisterschaften im spanischen La Coruna konnte die Equipe um Trainer Joao Nuno Meireles den 9.Endrang einfahren.Die stark verjüngte und ausschließlich aus Akteuren der Ländle-Clubs RHC Dornbirn und RHC Wolfurt bestehende ÖRSV Nationalmannschaft, musste in der Gruppenphase 4 Niederlagen hinnehmen.In der Klassierungsrunde der Ränge neun bis elf lief es dann besser.Nach einen holprigen 4:4 gegen Belgien, reichte es nach guter Leistung gegen die Niederlande zu einen verdienten 5:4 Erfolg, wobei der jüngste Spieler des Teams,Jonas Fäßler,  mit  3 Treffern zum Matchwinner wurde, Aurel Zehrer und Kilian Hagspiel sorgten für die beiden restlichen Tore.Der neunte Schlußrang war trotz Leistungsschwankungen und fehlender Routine am Ende doch verdient.