Inlinehockey

Oftmals mit dem Eishockey verglichen ist das Inlinehockey bzw Inlineskaterhockey als Sportart im VRSV präsent. Dazu kommt eine stetige Weiterentwicklung. Die junge Sportart entwickelt sich stetig weiter. Die Vereine und deren Mitglieder praktizieren die Sportart mit grossem Enthusiasmus und treiben ebenso deren Evolution voran.

Die Regeln decken sich grösstenteils mit jenen des Eishockeys. Das Terrain ist 40×20 Meter, im Gegensatz zur Eisfläche, die die Masse 60×30 hat. Auf dem Feld befinden sich pro Team vier Spieler und ein Torhüter und es wird über die Dauer von 3×20 Minuten um einen orangen Ball gekämpft.

Ohne Abseits und Befreiungsschlägen stellt das Inlinehockey eine viel flüssigere Sportart als das Eishockey dar. Die Möglichkeiten zum Toreschiessen sind gegenüber dem Rollhockey deutlich erhöht, da viel mehr Zug zum Tor entwickelt werden kann und selten neu aufgebaut wird.